Dampfross Hamburg
Startseite Aktuelles Geschichte Die Spieler Das Spiel Die Karten Spiele

Die Spieler der Dampfrossrunde

ZurückNorbert

Stiftfarbe blau
Dampfross blau
Charakter

Während Norbert in den ersten Dampfross-Jahren stets hohe Leistungen bewies, knibbert er nunmehr so vor sich hin. Die Erklärung liegt nicht nur darin, daß seit langem keine der schon Legende gewordenen Anfängerrunden in der Brahmsallee mehr stattfinden, sondern auch im zaghaft-taktizistischen Spielverhalten schon in der Aufbauphase. Auch bei guten Würfen strebt Herr Schulz gütliche Einigungen mit den Nachbarn an, mit der Angst, das Geknibber geht ja doch gleich los, und dem Kalkül, daß die Nachbarn im Zweifelsfall eher mit ihm als mit der lästigen Konkurrenz verrechnen.

Dies macht ihn zu einem angenehmen, nervenschonenden Dampfrosspartner. Er erzeugt ein Klima der Gutmütigkeit, in dem man ihm schon mal eine Toilette überläßt, wenn dies eigentlich nicht nottut.

Darauf ist er auch angewiesen, da seine Fähigkeiten am Würfel nicht in jeder Phase überzeugen können. Eine Theorie führt dies auf eine selffulfilling prophecy zurück, mit einfachen Worten:

Herr N. Schulz denkt, daß er schlecht würfelt und tut dies daraufhin auch.

Dies geht so weit, daß durch seine Anfeuerung als neutraler Beobachter in der Fahrtenphase die Würfelzahlen signifikant reduziert werden können.

Die aufgezeigten Schwächen kann Herr N. Schulz durch enormes Verhandlungsgeschick teilweise kompensieren. Unter den Autoren des Dampfross-Atlanten befindet sich keiner, der von ihm noch nicht übervorteilt worden wäre. Mit raschen Blick wird einem eine faszinierende Lösung offeriert, worauf man mitten in der Fahrt bemerkt, daß man die längere Strecke hat. Auch in der Rolle des "ehrlichen Maklers" weiß Herr N. Schulz voll zu überzeugen (insbesondere sein eigens Punktekonto). Gerade Anfänger sind immer wieder überrascht über die hervorstechende Kulanz der beraterischen Tätigkeit des Herrn Schulz - vermeintlich ohne Maklergebühren.

Tip: Bei Verhandlungen mit N. Schulz auf das Kleingedruckte achten, sich zur Not alles dreimal vorrechnen lassen.

Die abgebildeten Karten sind geistiges Eigentum
der Dampfroßgruppe Hamburg